ÜBER GROCH & ERBEN

Wir stehen für hochwertigen urdeutschen Baumkuchen, gepaart mit Leidenschaft, Tradition und skandinavischer Leichtigkeit. Die Wurzeln unserer Manufaktur gehen zurück auf das Jahr 1819, als Maria Groch ihren ersten Baumkuchen buk. Heute liegt dieses Erbe in den Händen unserer Familie und unser Fokus bleibt dabei stets, unsere zeitlosen Baumkuchen zu einem einzigartigen Geschmackserlebnis werden zu lassen. Dafür verwenden wir nachhaltige und ehrliche Zutaten und verzichten komplett auf Chemie.

Unser Ursprung

Maria Groch und ihre Erben

Seit jeher steht GROCH & ERBEN für die Geschichte leidenschaftlicher traditioneller Handwerkskunst und hochwertigen Baumkuchen. Unsere stolze Tradition einen wir mit der Vorliebe für Nachhaltigkeit und außergewöhnlichen Genuss. In unserem jungen und familiengeführten Team liefern wir aus unserer Manufaktur heraus die schönste Schichtarbeit der Welt inzwischen rund um den Globus.

Mit der Stadt Cottbus liegt unser Zuhause in einer der spannendsten Regionen Europas. Seit jeher von Wandel und Vielfalt geprägt, sind die Menschen hier im beständigen Aufbruch. So wie einst Maria Groch, die in einer kalten Winternacht des Jahres 1819 mit ihrem ersten Baumkuchen in unmittelbarer Nähe zur unserer heutigen Manufaktur die Wurzeln für GROCH & ERBEN legte. Ihre Tochter wurde zur Kaiserlichen Hoflieferantin, unzählige Manufakturen folgten und machten die Region zu Deutschlands bester Anlaufstelle für den „König der Kuchen“. Im Jahr 1900 kam der Dresdner Konditor Max Lauterbach wegen des Feingebäcks in die Lausitz, lieferte schon damals bis nach New York und wurde Königlicher Hoflieferant.

Das Erbe von Maria Groch und Max Lauterbach liegt heute in den Händen der Unternehmerfamilie Hajek. In 2006 gegründet, hat sich unsere Manufaktur zu eine der besten Anlaufstellen für Baumkuchen in Deutschland entwickelt.

ZEITENWANDEL

Neue Generation übernimmt

Mit Übernahme durch die zweite Generation im Januar 2022 kehrt neuer frischer Wind in der Manufaktur ein. Aufbauend auf dem Erfolg der vergangenen Jahre, haben wir es uns mit GROCH & ERBEN zum Ziel gesetzt, uns mit unserem Sortiment immer wieder aufs Neue herauszufordern und neue einzigartige Produkte zu schaffen.

Der Mix unserer Baumkuchen bleibt dabei eine Kombination aus Tradition und Moderne. In echter Handarbeit erschaffen wir nicht nur weiterhin unsere traditionellen Baumkuchen mit Zuckerglasur und feiner Schokolade sondern begeben uns zeitgleich auch mit unseren Produkten geschmacklich auf eine Reise rund um die Welt. Der Fokus bleibt dabei stets, zeitlose Produkte zu erschaffen und unsere Baumkuchen zu einem geschmacklich einzigartigen Erlebnis werden zu lassen.

Es ist insbesondere der volle Geschmack bei einer leicht-luftigen Struktur, welches das Markenzeichen unserer Baumkuchen ist und sie so beliebt macht. Damit dies auch so bleibt, verzichten wir auch bei GROCH & ERBEN auf Schnickschnack und reduzieren unsere Zutaten auf das Wesentliche. Verwendet werden daher nur nachhaltige und ehrliche Rohstoffe sowie feinste belgische Schokolade. Künstliche Aromen und Konservierungsstoffe haben bei uns Hausverbot.

Im neuen Kapitel der jetzt deutsch-dänischen Familienmanufaktur trifft die Vorliebe für skandinavische Leichtigkeit und reduziertes Design auch auf das Thema Nachhaltigkeit, was für die kommenden Jahrzehnte ein zentrales Kernthema für alle sein wird. Wir bei GROCH & ERBEN wissen, dass wir noch nicht vollständig nachhaltig sein können und sind, doch spornt uns dies umso mehr an, durch neue Prozesse, Verpackungsmaterialien und speziell neue Produkte dieses Ziel in sehr naher Zukunft zu erreichen.